Darf ich warme oder heiße Getränke in die Trinkflasche füllen?

Wer beispielsweise warme Milch oder einen heißen Tee in eine Kindertrinkflasche füllen möchte, muss darauf achten, dass diese aus einem geeigneten Material besteht. Wir sagen dir worin die Unterschiede liegen und welche Materialien für die Mikrowelle geeignet sind.

Die einzelnen Materialien und ihre Verwendung bei heißen Getränken

Edelstahl

Edelstahl eignet sich sehr gut für heiße Flüssigkeiten. In Edelstahlflaschen lassen sich problemlos warmer oder sogar heißer Tee oder Milch füllen. Vorsicht ist geboten beim Erhitzen. Insbesondere in der Mikrowelle, denn es gilt: Niemals Metall (also auch nicht Edelstahlflaschen) in der Mikrowelle erhitzen. Metall ist elektrisch leitend und die Mikrowellenstrahlung sorgt für Funkenflug und im schlimmsten Fall könnte das Gerät kaputt gehen oder sogar ein Brand ausgelöst werden.

Glas

Glas hält theoretisch locker über 100° stand, nur können bei einem zu schnellen Temperaturwechsel Risse im Material entstehen oder das Glas sogar zerspringen. Daher empfiehlt es sich Getränke im Zweifel erst einmal ein wenig abkühlen zu lassen, bevor sie umgefüllt werden. In der Mikrowelle findet die Erwärmung der Getränke nicht so schnell statt, weshalb offene Glasgefäße in der Regel dafür geeignet sind.

Kunststoff

Bei Tritan (also Kunststoff) gibt es keine allgemeingültige Empfehlung. Zwar ist das Material für Temperaturen bis 100° C geeignet, jedoch stellt dies eine hohe Belastung dar und kann zu Mikrorissen führen. Da somit die Produktlebensdauer verringert werden könnte, raten die meisten Trinkflaschen-Hersteller von der Verwendung in Zusammenhang mit heißen oder kochendem Wasser ab. Das gleiche gilt für die Verwendung in der Mikrowelle, weshalb Getränke in Trinkflaschen nicht zu stark in der Mikrowelle erhitzt werden sollten.

Aluminium

Bei Aluminium-Trinkflaschen kommt es vor allem auf die verwendete Innenbeschichtung an. Diese ist bei Herstellern wie Sigg nur für Getränke bis 40° C geeignet. Aluminium ist als Metall aber ebenfalls nicht für die Mikrowelle geeignet.

Bei allen Materialien ist darauf zu achten, dass Kinder sich schnell an heißen Getränken verbrennen können, sei es in der Hand, wenn die Flasche nicht isoliert ist oder im Mund und Rachen beim trinken. Wenn man beispielsweise einen Tee mit siedend heißem Wasser direkt in der Trinkflasche zubereitet, muss man zwingend darauf achten, dass er entsprechend abkühlt. Tipp wenn es schnell gehen soll: Nachdem der Tee durchgezogen ist, einfach zwei oder drei Eiswürfel dazugeben und kontrollieren, ob die Temperatur dann auf eine angenehm warme Trinktemperatur gesunken ist.

Edelstahl-Tipp:

  • Klean Kanteen Insulated Kid Classic, 355ml
  • Hergestellt aus rostfreiem doppelwandigem 18/8 Edelstahl, Deckel aus Polypropylen
  •  Hält Getränke bis zu 12 Stunden warm und 40 Stunden kalt
  •  Größe: 355 ml
  •  Gewicht: 258 g
  •  Auslaufsicher
  •  Fruchtsäurebeständig
  •  Spülmaschinenfest bei den unlackierten Oberflächen, sonst Handwäsche empfohlen

Die isolierte Kinder-Trinkflasche von Klean Kanteen ist durchweg gut bewertet und auch bei kohlensäurehaltigen Getränken auslaufsicher.

Glas-Tipp:

18,45 € (18,45 € / stück)
Zu Amazon
  • Emil – die Flasche aus Glas, 400ml
  • Hergestellt aus Glas
  • Isobecher aus Polypropylen sorgt für höhere Bruchsicherheit und hält die Getränketemperatur länger
  •  Größe: 400 ml
  •  Gewicht: 310 g
  • Auslaufsicher
  • Fruchtsäurebeständig
  •  Spülmaschinenfest
  •  Für Getränke bis max. 60°C geeignet

Der Klassiker unter den Glasflaschen für Kinder, seit Jahren bewährt.